Sommer, Sonne, Hitze

Es ist endlich wieder soweit, der Sommer steht mit seiner geballten Kraft vor der Tür. Die Wärme macht nicht nur uns zu schaffen, sondern auch unseren Haustieren. Dies sehen wir als Tierklinik vermehrt bei einigen Rassen, welche leider immer häufiger als Dauergast bei uns auf der Station sitzen. Um so etwas zu vermeiden, kommen hier einige hilfreiche Tipps, wie Sie ihrem Liebling den Sommer erträglicher machen können.

  • Sorgen Sie für ausreichend Schattenplätze
  • Vermeiden Sie, wenn möglich, ausgedehnte Spaziergänge
  • Eine Kühlmatte oder Kühlweste kann ihrem Haustier helfen runter zu kühlen
  • Vermeiden Sie am besten die pralle Mittagssonne
  • Sorgen Sie für ausreichend Wasser
  • Beobachten Sie Ihren Liebling und die
  • Hunde-, Heimtier- oder Katzeneis macht ihr Haustier tierisch glücklich
  • Wassermelonen bestehen zu 93% aus Wasser. Das rote Fleisch ist nicht nur ein gesunder Snack für Ihren Liebling, sondern sorgt auch dafür, dass genug das Tier genug Wasser zu sich nimmt
  • Sorgen Sie für genug Luftzirkulation
  • Ein kleines Bad kühlt das Haustier ab
  • Fledermausohren oder empfindliche Pfötchen? Dann eincremen, am besten mit extra Sonnencreme für Tiere oder Hirschtalk
  • Lassen Sie ihren Liebling auf KEINEN FALL im Auto, auch nicht mit Fenster offen, auch nicht nur kurz! Die Temperatur kann auf bis zu fast 70 Grad klettern.
  • Alte Fliesen können nach wenig Zeit im Kühlschrank oder Tiefkühler pure Erfrischung bieten

Das könnte dir auch gefallen...