Die Neurologie

Die Neurologie als Teilgebiet der inneren Medizin befasst sich mit den Erkrankungen des Gehirns, des Rückenmarks und der Nerven. Viele Erkrankungen des Nervensystems sind zunächst nicht sofort als solche erkennbar. So können sich hinter Lahmheiten, Verhaltensänderungen oder Organfehlfunktionen Erkrankungen des Nervensystems verstecken. Hier sind nach einer zunächst ausführlichen neurologischen Untersuchung oft umfangreiche weiterführende Untersuchungen wie Computertomographie, Magnetresonanztomographie oder Liquoruntersuchung (Hirnwasseruntersuchung) notwendig. Aber auch eindeutigere Erkrankungen des Nervensystems wie Lähmungen, wie sie zum Beispiel durch Bandscheibenvorfälle verursacht werden, müssen häufig mittels einer Schnittbilddiagnostik weiter abgeklärt werden.

Die Möglichkeiten in unserer Klinik

Nahezu alle notwenigen Untersuchungen im Bereich der Neurologie können bei uns durchgeführt werden. In vielen Fällen, wie zum Beispiel bei einem Bandscheibenvorfall, kann auch die Therapie direkt in unserer Klinik durchgeführt werden. Hierfür lesen Sie bitte unter Neurochirurgie weiter. In sehr komplizierten Fällen, die in unserer Klinik nicht therapiert oder weiter untersucht werden können, arbeiten wir mit zwei neurologischen Spezialkliniken zusammen. Sodass Sie auch in diesem Bereich eine bestmögliche Versorgung erhalten.